Wir denken, dass unser Wasser:

  • sauber und gesund ist
  • eine hohe Qualität besitzt
  • ständigen Kontrollen unterliegt
  • die Wasserwerke alle im Wasser befindlichen Stoffe prüfen und entfernen
  • frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen ist
  • Mineralwasser gesünder als Leitungswasser ist
  • die Mineralien im Mineralwasser wichtig sind

 

Wie denken Sie? Nachdenken, Umdenken und an Ihre Gesundheit denken!

wasseranteil wasservorkommen

Die Erdoberfläche besteht zu 71% aus Wasser, davon sind für uns Menschen nur 0,3% als Süß- und Trinkwasser nutzbar!

Das wäre gerade einmal so viel wie ein Teelöffel aus einer vollen Badewanne!

Eine Tatsache, die zum Nachdenken anregt

verschmutzung

Im Jahre 1970 betrug die Weltbevölkerung ca. 3,5 Mrd. Menschen – Heute sind wir über 7 Mrd. Menschen. Die doppelte Anzahl, doch die Menge an verfügbarem Trinkwasser (0,3%) ist gleich geblieben.

Die doppelte Anzahl an Menschen erfordert auch eine höhere Massentierhaltung, mehr Medikamente, mehr Industriewasser etc.!


Krebs durch Nitrat in Obst, Gemüse und Trinkwasser
(DIE WELT – 22.05.2001

Mineralwasser Baby blau
(DER SPIEGEL – 09.04.1984)


zurück zur Übersicht

 

Das könnte Sie auch interessieren:

6_1

Fragen, die Sie beschäftigen…

Was passiert mit dem Wasser vom Wasserwerk bis es bei Ihnen zu Hause ankommt? Stagnationswasser: Warum empfiehlt das Bundesgesundheitsamt das Trinkwasser, das mehrere Stunden...Weiterlesen